Reinraum, Medizin & Pharmazie

Sie arbeiten, forschen oder produzieren in kritischen Bereichen? Ganz gleich ob erhöhte Anforderungen an die Hygiene oder besondere Reinheit der Raum- oder Prozessluft: HS- Luftfilterbau bietet Ihnen auch hier kompromisslose Qualität sowie ein breites Spektrum an technisch ausgereiften und für Sie optimale Lösungen. Wo Sie Zuverlässigkeit, Leistung und Effizienz erwarten ist HS-Luftfilterbau Ihr Partner. Und wir bieten noch mehr. Auf dem Gebiet der Dienstleistungen wie Installation, Filterwechsel, Messung, Validierung, Qualifizierung und Re-Qualifizierung sind wir ebenfalls Experten. Diesen Service erhalten Sie für alle Anwendungsfälle von der Zu- und Abluft bei medizinischen oder pharmazeutischen Anwendungsbereichen über den Einsatz in Krankenhäusern und Laboren bis hin zu Mini-Environments der höchsten Reinheitsklasse in der Mikroelektronik. Und auch hier gilt: energieeffiziente Lösungen von HS-Luftfilterbau helfen Ihnen, Ihre Betriebskosten zu optimieren.

Vorfilter

Filtermatten für Feinstäube

Feinstaubfiltermedien als Zuschnitt und Rollenware

HS-Synthetikfasermatten für Klima- und Lüftungsanlagen als Wegwerf-Filter-Medium. Sie bestehen aus regellos gelagerten Wirrfasern unterschiedlicher Dicke, die in sich zu einem Vlies verfestigt sind. Die Verarbeitung feinster Fasern zu einem Filtermedium mit hoher Dichte gewährleistet einen gleichmäßig hohen Abscheidegrad. Nach Staubsättigung werden die HS-Synthetikfasermatten einfach durch neue ersetzt.

Lieferbar: Rollen 2 x 20 m und Zuschnitte in den gewünschten Abmessungen.

Datenblatt

Faltfilter HS-Alpha Pak 35 und HS-Alpha Pak 55

Vor- und Hauptfilterzelle mit stabilem Kunststoffrahmen und maximaler Filterfläche

Diese Kompakten Filterzellen dienen als Vorfilter im lüftungs- und klimatechnischen Bereich und bieten optimale Filtration bei minimalen Abmessungen. HS-Alpha Pak zeichnen sich durch die kompakte Bauweise mit Bautiefen von 48 bzw. 96 [mm] aus und bieten hervorragende Staubspeicherfähigkeit, maximale Filterfläche sowie VDI 6022 Konformität. Lieferbar in den Filterklassen EN779:G4 und M5. HS-Alpha sind mit einem robusten Strangprofilrahmen aus Polystyrol ausgerüstet. Damit bieten diese Filtertypen eine optimale Stabilität und erfüllen auch höchste Hygieneansprüche. Die Entsorgung nach Gebrauch ist einfach, da diese Filter vollständig veraschbar sind.
Das hochwertige Synthetikvlies bietet eine verbesserte Tiefenfiltration gegenüber ähnlichen Fabrikaten und ist zu eigensteifen Falten verarbeitet welche zusätzlich durch Kunststoffstränge fixiert werden.

Deswegen bieten HS-Alpha Pak deutlich mehr Stabilität als vergleichbare Faltfilter. HS-Alpha Pak sind problemlos als Alternative zu Faltfilterfabrikaten anderer Hersteller einsetzbar.

Datenblatt

HS Taschenfilter HS-Pak25, HS-Pak 35

Grobstaubfilter für Vorfiltration bzw. Hauptfilterstufe bei hygieneunkritischen Anwendungen

Bei diesen HS-Taschenfiltern sorgen in die Filtertaschen eingesetzte Abstandshalter für gleichmäßige Luftführung durch das Filter, so daß die Taschen in der gesamten Tiefe mit Staub beladen werden. Daraus ergeben sich lange Standzeiten bei geringen Energiekosten. Der Abscheidegrad der Filter ist auch bei schwankenden und unterschiedlichen Luftleistungen konstant. Die Filtertaschen stehen eigensteif im Luftstrom und brauchen nicht befestigt werden. Um auch bei Übergrößen eine gute Stabilität zu gewährleisten, werden die Rahmenecken der Stirnrahmen mit Winkeleinlagen verstärkt. Die Filter können auf Wunsch in einer 100% veraschbaren Variante mit Kunststoffrahmen gefertigt werden.

Bei Standardgrößen werden HS-Taschenfilter für die optimale Energieeffizienz immer mit aerodynamisch geformten Lufteinströmprofilen geliefert.

  HS-Pak 25 HS-Pak 35
Datenblatt Download Datenblatt Datenblatt
Wirkungsgrad nach DIN EN 779 [%]
25 35
Abscheidegrad DIN EN 779 [%]
86 91
Güteklasse DIN EN 779 G 3
G 4
Farbliche Kennzeichnung weiß mit Klassenaufdruck

 

Feinstaubfilterstufen (Haupt- und Vorfilterstufen)

Feinstaub-Energiespar-Taschenfilter HS-AirSynErgy 88 u. HS-AirSynErgy 95

Energiespar Taschenfilter, bietet längere Standzeiten bei geringeren Druckverlusten. Spart bis zu 30% Betriebskosten.

Die Produktreihe HS-AirSynErgy ist eine Taschenfiltergeneration auf Synthetikbasis, welche sowohl bei der mechanischen Filtration als auch in Bezug auf die Standzeit sowie dem Energiesparpotential herkömmlichen Synthetik- und Glasfasertaschenfiltern weit überlegen ist.   

Bei diesen hochwertigen HS- Taschenfiltern sorgen parallele Abstandsnähte über die gesamte Taschenlänge für eine gleichmäßige Luftführung durch das Filter, so daß die Filtertaschen in der gesamten Tiefe mit Staub beladen werden. Anders als bei üblichen Taschenfiltern bieten HS-AirSynErgy Filter durch ihre innere Wellenstruktur die doppelte aktive Filterfläche. Zusammen mit aerodynamischen Einströmprofilen erlaubt dies bis zu 35% geringere Druckdifferenz in der Anwendung. Damit lassen sich bis zu zu 1100 KW/h Betriebsenergie im Jahr einsparen (entspricht ca. 620 kg CO2 /p.a).

Die Medienstruktur mit der vergrößerten Fläche erlaubt eine deutliche effizientere Staubeinlagerung um bis zu 80%. Dies ermöglicht längere Einsatzzeiten, ohne Energieverbauchsnachteile im Vergleich zu normalen Taschenfiltern in Kauf nehmen zu müssen. HS-AirSynErgy benötigt keine elektrostatische Ladung für die normgerechte Funktion. Eine stetig steigende Effizienz über den gesamten Einsatzzeitraum ist gegeben. Der Filter erfüllt jederzeit die Forderungen der EN779:2012.

 Gut zu erkennen: die Wellenstruktur des Filtermediums im Querschnitt bietet eine wesentlich größere Filterfläche auf gleichem Bauraum.

 Die gestreckte Form eines Abschnittes verdeutlicht, dass im Filter mindestens die doppelte Fläche im Vergleich zu herkömmlichen Taschenfiltern steckt. Dies senkt die Druckdifferenz und erlaubt ein maximales Staubspeichervermögen.

Das Filtermeidum der HS-AirSynErgy besteht wie bei allen unseren Taschenfiltern ausschließlich aus synthetischen Werkstoffen. Die Fasern sind flexibel und bruchsicher und ein unangenehmer und gesundheitsschädlicher Faseraustrag wie bei Glasfaserfiltern (z.B. beim Auspacken & Handling) ist völlig ausgeschlossen.

Bei Standardgrößen werden HS- Taschenfilter für die optimale Energieeffizienz immer mit aerodynamisch geformten Lufteinströmprofilen geliefert.

Download

HS-Beta Pak

Kompaktfilter mit geringer Bautiefe 48 - 150 mm

Robuster Feinstaubfilter für Bautiefen 48 [mm] und 96 [mm]. Ideal für die Nachrüstung bzw. Austausch von Z-Line Filterzellen in hygienerelevanten Bereichen gem. VDI 6022 oder feinstaubbelasteten Zonen.

Als robuste Fein- und Feinststaubfilter werden HS-Beta-Pak überall dort eingesetzt, wo Feinstäube und Partikel aus Zu- oder Abluft entfernt werden müssen.

HS-Beta Pak werden aus plissierten, hochfesten und vollständig abriebfreien Glasfasermedien hergestellt.

Diese Filtermedien bieten aufgrund rein mechanischer Filtereffekte den Vorteil eines wesentlich höheren Anfangswirkungsgrades. Dieser liegt ca. 40% über dem, von elektrostatisch wirkenden Polypropylenfaserfiltern.

Thermoplastische Abstandshalter sorgen für enorme Integrität sowie gleichmäßige Faltengeometrien. HS-Beta Pak sind mit einem robusten Strangprofilrahmen aus Polystyrol ausgerüstet. Damit bietet HS-Beta Pak eine optimale Stabilität und erfüllen auch höchste Hygieneansprüche. Der Kunststoffrahmen ermöglicht die vollständige Veraschbarkeit des Filters und garantiert eine einfache Entsorgung.

HS-Beta Pak sind echte "Platzsparer" bei Planung und Umrüstung von Klima- und Lüftungsanlagen

Datenblatt

HS-Mikro Pak

V-Form Kompaktfilter für hohe Volumenströme und Wechsellast (3 V)

Leistungsstarke Kompaktfilter, lieferbar in drei Filterklassen.

Volumenströme bis 5000 [m³/h] bei einer Einbautiefe von nur 292[mm]. HS-Mikro Pak finden als Feinstaubfilter in Klima-, Lüftungs- und Turbinenanlagen ihren Einsatz. Sie werden als Vor- oder Hauptfilter eingesetzt, zur Abscheidung von Schwebstoffen bzw. toxischen Stäuben, sowie Aerosolen aus der Zu- oder Abluft, insbesondere dann, wenn große Volumenströme und lange Standzeiten gefordert werden.

HS-Mikro Pak passen in alle gängigen Aufnahmerahmen für Taschenfilter verschiedener Hersteller. Als Filtermedium werden hochwertige, ultrafeine Glasfaserpapiere mit unterschiedlichen Abscheidegraden eingesetzt. Die Abstandshalter zwischen den einzelnen enggepackten Falten bestehen aus Kunststoffäden, um gleichmäßige Abstände zu garantieren. Der Filterrahmen besteht aus Kunststoff, dadurch ist das Filter komplett veraschbar.

Die Konstruktion gewährleistet eine hohe Stabilität, Korrosionserscheinungen sind ausgeschlossen. Das Filtermedium ist wasserbeständig und eignet sich auch für Volumenströme mit hoher Luftfeuchte. Ein vorübergehender Anstieg des Durchflußwiderstandes bei hoher Feuchte ist normal. Bei Abnahme der Feuchte geht der Widerstand zurück. HS-Mikro Pak können staub- oder reinluftseitig eingebaut werden.
Durch ihre geringe Einbautiefe sparen HS-Mikro Pak Platz in neu zu erstellenden Anlagen.

Datenblatt

 

Partikelfilter (EPA / HEPA / ULPA)

HS-Mikro SF-AL bzw. HS-Mikro RF-AL

Laminar Flow Filter für Reinräume, OP-Decken und Cleanbenches

Diese Schwebstoffilterelemente sind für höchste Ansprüche im Bereich der Rein- bzw. Steriraumtechnik sowie reinen Werkbänken und OP-Decken konzipiert. Die Filterelemente bestehen aus plissierten Mikroglasfasermedien mit thermoplastischen Abstandshaltern. Der Rahmen besteht aus stabilem stranggepresstem Aluminium. Die optimale Faltengeometrie garantiert einen laminaren Luftstrom im Arbeitsbereich, ohne dass sog. "Laminatoren" Verwendung finden müssen.

Standardausführung: Filterklasse H14 (HS-Mikro SF-AL) bzw. E11 (HS-Mikro RF-AL) gem. EN 1822, elox. Aluminiumrahmen (30 - 150 mm) und geschäumte, geschlossenporige Dichtung sowie einseitiger pulverbeschichteter Griffschutz.

Optionen: Spezialdichtungen, div. Filterklassen (E11 - U17), beids. Griffschutz, Geldichtung, etc.

HS-Mikro SF-AL bzw. HS-Mikro RF-AL sind temperaturbeständig bis ca. 65°C / beständig bei rel. Luftfeuchte bis 100 %.

Datenblatt

HS-Mikro SFV bzw. HS-Mikro RFV

Schwebstofffilter mit maximaler Filterfläche für hohe Volumenströme bzw. geringe Druckdifferenzen.

Filterelemente mit plissierten Mikroglasfasermedien und thermoplastischen Abstandshaltern. Die Filterpakete sind V-förmig angeordnet, um eine höhere Filterfläche und damit höhere Volumenströme bei geringstmöglichen Druckdifferenzen zu erreichen. Vielseitig einsetzbar, für Prozessschutz in Industrie und Technik sowie für Steril- und Reinraumumgebungen. Diese Filter sind quasi metallfrei und somit komplett veraschbar.

Standardausführung: Filterklasse H13 (HS-Mikro SFV) bzw. E11 (HS-Mikro RFV) gem. EN 1822, MDF-Rahmen und geschäumte, geschlossenporige Dichtung.

Optionen: Metallrahmen, Spezialdichtungen, div. Filterklassen (E11 - H14), Griffschutz, Handgriffe etc. möglich

HS-Mikro SFV bzw. HS-Mikro RFV sind temperaturbeständig bis ca. 65°C / beständig bei rel. Luftfeuchte bis 100 %.

Datenblatt

HS-Mikro S bzw. HS-Mikro R

Hochleistungsschwebstofffilter mit klassischer Aluminiumseparatorentechnik. Vielfältige Optionen sind möglich.

Filterelemente mit Mikroglasfasermedien und Abstandshaltern aus gewelltem Aluminium. Vielseitig einsetzbar für Prozesschutz in Industrie und Technik. Der Einsatz von Aluminiumabstandshaltern ermöglicht Optionen wie z.B.: abreinigbare Filtermedien für bis zu 10.000 Reinigungszyklen oder elektrische Erdung für EX-Schutz.

Standardausführung: Filterklasse H13 (HS-Mikro S) bzw. E11 (HS-Mikro R) gem. EN 1822, MDF-Rahmen und geschäumte, geschlossenporige Dichtung.

Optionen: Metallrahmen, Spezialdichtungen, div. Filterklassen (E11 - U15), Griffschutz, Handgriffe, Erdung, Flansche, abreinigbare Filtermedien, Hochtemperaturfilter (bis 250°C), etc. möglich

HS-Mikro S bzw. HS-Mikro R sind temperaturbeständig bis ca. 120°C bzw. 250°C / beständig bei rel. Luftfeuchte bis 100 %.

Datenblatt

HS-Mikro SF bzw. HS-Mikro RF

EPA / HEPA Filter für vielseitige Anwendungszwecke

Filterelemente mit plissierten Mikroglasfasermedien und thermoplastischen Abstandshaltern. Vielseitig einsetzbar für Prozessschutz in Industrie und Technik sowie für Steril- und Reinraumumgebungen. Durch die spezielle Faltengeometrie und Einsatz von thermoplastischen Abstandshaltern wird eine höhere effektive Filterfläche erreicht als bei herkömmlichen Schwebstoffiltern. Diese Filter sind quasi metallfrei und somit vollständig veraschbar.

Standardausführung: Filterklasse H13 (HS-Mikro SF) bzw. E11 (HS-Mikro RF) gem. EN 1822, MDF-Rahmen und geschäumte, geschlossenporige Dichtung.

Optionen: Metallrahmen, Spezialdichtungen, div. Filterklassen (E11 - U16), Griffschutz, Handgriffe, Flansche etc. möglich

HS-Mikro SF bzw. HS-Makro RF sind temperaturbeständig bis ca. 65°C beständig bei rel. Luftfeuchte bis 100 %.

Datenblatt

HS-Mikroseal JG

Druckentlastungsfilter für Über- und Unterdruckausgleich z.B. Tankentlüftung, Gloveboxen oder Sicherheitsfilteranlagen

HS-Mikroseal JG können vielfältig überall dort eingesetz werden, wo kleinste Baugrößen bei moderaten Volumenströmen gefragt sind. Die Filterpatronen benötigen keine eigenes Aufnahmegehäuse und kann bei übliche Leitungen und Behältern mit 1"-Gewinde bequem eingeschraubt werden. Das Filtermedium ist durch ein korrosionsbeständigen Edelstahlrahmen sicher vor Umgebungseinflüssen geschützt.
Zu den vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten zählt im Wesentlichen der Einsatz als Druckentlastungsfilter bei sicherheitsrelevanten Filteranlagen (z.B. HS-S041, HS-Securesorb) oder zur kontrollierten Niveauregulierung bei Druckleitungen und Behältern.

Standardausführung:  Filterklasse H13 gem. EN 1822, Rahmen aus Edelstahl 1.4301, 1" Gewinde aus Messing

Datenblatt

HS-Mikroseal JG-S

Filterpatrone für den Einsatz in Rohrleitungen bis +- 300 mbar

HS-Mikroseal JG-S können vielfältig überall dort eingesetzt werden, wo kleinste Baugrößen bei moderaten Volumenströmen gefragt sind. Die Filterpatronen benötigen keine eigenes Aufnahmegehäuse und kann bei übliche Leitungen und Behältern mit 1"-Gewinde bequem eingeschraubt werden. Anders als bei der JG variant ist der Korpus der JG-S Baureihe geschlossen und Gasdicht bis +-300 mbar. Somit können HS-Mikroseal JG-S auch in Rohrleitungen integriert werden.

Zu den vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten zählt im Wesentlichen der Einsatz als Druckentlastungsfilter bei sicherheitsrelevanten Filteranlagen (z.B. HS-S041, HS-Securesorb) oder zur kontrollierten Niveauregulierung bei Druckleitungen und Behältern.

Standardausführung:  Filterklasse H13 gem. EN 1822, Rahmen aus Edelstahl 1.4301, 1" Gewinde aus Messing

Datenblatt

HS-V-Pak SFV bzw. HS-V-Pak RFV

V-Form Kompaktschwebstoffilter für mobile Anwendungen, Gloveboxen und Cleanbenches

Anwendung finden HS-V-Pak RFV bzw. HS-V-Pak SFV vorwiegend im der chemischen und pharmazeutischen Industrie sowie zur Absaugung an Arbeitsplätzen und Reinen Werkbänken.

Aufgrund der kompakten Bauweise eignen sich HS-V-Pak vor allem bei räumlich beengten Bedingungen oder in Mobilen Systemen. Als Filtermedien kommen sowohl Glasfasermedien als auch optional synthetische Medien (z.B. PTFE Membran) zum Einsatz.

Das Filter ist für eine einfache Entsorgung konzipiert und kann dank der vollständig metallfreien Konstruktion nach Gebrauch einer Verbrennung zugeführt werden.

Standardabmessung: 86,5x202x600 mm.

Standardausführung: Filterklasse H13 - H14 (HS-V-Pak SFV) bzw. E11 (HS-V-RFV) gem. EN 1822, Kunststoffrahmen aus Polystyrol

Optionen: geschäumte Dichtung auf dem Anströmrahmen, Berstschutzgitter

HS-V-Pak SFV bzw. HS-V-Pak RFV sind temperaturbeständig bis ca. 65°C / beständig bei rel. Luftfeuchte bis 100 %.

Datenblatt

 

Adsorbtionsfilter (AMC-Filter, Gasfilter, Geruchsfilter)

HS-Carbo Pak² AK & FAK

Kompakter Partikel- und Adsorbtionsfilter für Klima- und Lüftungsanwendungen (Stadtluftfilter, Ozonfiltration)

HS-Carbo Pak² FAK vereint die Partikelfilterleistung eines Taschenfilters mit der Fähigkeit gasförmige Luftverunreinigungen (z.B. Gerüche von Tabakrauch, Schadgaskonzentrationen vom Stadtverkehr usw.) sicher zu adsorbieren. Die Standardausführung bietet eine Kombination aus EN779:2002 F7 und ca. 7Kg. Aktivkohle. HS-Carbo Pak² FAK bieten sich als Nachrüstung für bestehende Taschenfilteranlagen an. Der Kompaktfilterrahmen gewährleistet einen problemlosen Austausch bei allen Anlagen gängiger Hersteller.

Ausführung:
HS-Carbo Pak² AK und HS-Carbo Pak² FAK bestehen aus einem korrosionsbeständigem Kunststoffrahmen mit 6/8 Filterpaketen. Der umlaufende 25 mm Flansch ermöglicht den Einsatz bei Standardaufnahmerahmen. Die Druckdifferenzen sind quasi Analog zu Taschenfiltern.

Datenblatt

HS-Aktivkohlepatrone AKP 26

Patronenfilter für vielseitige Adsorbtions- und Chemiesorbtionsaufgaben.

Technische Daten:
Länge:453 mm
Durchmesser:145 mm
Nennvolumenstrom:150 m³/h
Druckdifferenz: 170 Pa
Aktivkohlevolumen: 4,5 Liter

Standardkohle:
Typ: Kokosnußschale
Körnung: 3 - 4 mm
Schüttdichte: 0,46 kg/l
Oberfläche: 1300 m²/gr
Aktivkohleschicht:26 mm

Die Aktivkohlepatronen werden zur Adsorbtion von gasförmigen und geruchsintensiven Emissionen in lüftungstechnischen Zu- und Abluftanlagen eingesetzt. Eine Grundeinheit besteht aus einem Grundrahmen Gr. 610 x 610 mm und 16 Aktivkohle-Patronen. Je nach Volumenstrom können mehrere Einheiten zu einer Filterwand montiert werden. Die Grundeinheiten werden aus verzinktem Stahlblech oder aus Edelstahl gefertigt. Die Aktivkohlepatronen können bei uns im Hause regeneriert werden.
Weitere Informationen über variierende Abmessungen (z.B.: 630 mm Länge mit einem Kohlevolumen von 6,3 ltr) oder Befüllung mit Spezialkohlen erhalten Sie auf Anfrage.

Datenblatt

HS-Carbopad Aktivkohlefilter

Aktivkohlefilter mit Textilrahmen für Sonderanwendungen in der Klimaaufbereitung z.B. für Museumsluft oder bei pharmazeutischen Prozessen

HS-Carbopad Filtereinsätze werden bei speziellen Lüftungsgeräten in der Klimaaufbereitung z.B. von Museumsluft eigesetzt. Die Filterpads bestehen aus synthetischem Filtervlies, welches die Aktivkohlekammern sicher umhüllt. Es werden verschiedene Kohlen zu Bestückung angeboten. Die Kohleaussrüstung zur Reduktion von SO2 Konzentrationen in der Zuluft ist gängiger Anwendungsfall der HS-Carbopads.

Datenblatt

HS-Amosorb - Ammoniakfilter

Kompaktionentauscher zur radikalen Ammoniakfiltration

HS-Amosorb ist speziell für die Filtration von Ammoniak aus Luftströmen entwickelt. Dieser Filtertyp bietet eine ca. 5-fach höhere Effektivität gegenüber gasförmigem Ammoniak als vergleichbare, auf Aktivkohle basierende Lösungen. Bedingt durch die Konstruktion erreicht HS-Amosorb eine ca. 60-90% geringere Arbeitsdruckdifferenz als Aktivkohlelösungen mit ähnlicher Baugröße. Neben diesen Vorteilen ist HS-Amosorb auch sehr Volumenstromtolerant - auch bei 30% Überlastbetrieb! 

HS-Amosorb erreicht seine herausragende Effizienz durch den Einsatz von Mikroionentauschern, welche auf ein Trägervlies laminiert sind. Die chemische Reaktion des Ammoniakgases mit den Ionentauschern ist spontan. Insofern spielt die scheinbare Kontaktzeit des Gases mit dem Filtermedium eine untergeordnete Rolle.

HS-Luftfilterbau bietet mobile Filteranlagen mit HS-Amosorb Filtern an, welche für die Anforderungen der Wartung von Anlagen mit Ammoniakkältemitteln konstruiert sind.

Datenblatt

HS-Aktivkohle-Wechselzelle A053

Regenerierbare Aktivkohlezelle für sicherheitsrelevante Anwendungen

Die Aktivkohle-Wechselzelle findet ihren Einsatz bei der hochgradigen Adsorbtion von gasförmigen und geruchsintensiven Schadstoff-Belastungen aus lüftungstechnischen Zu- und Abluftanlagen. Besonders geeignet ist die Zelle zur Abscheidung von radioaktivem Jod und Jodverbindungen sowie im kerntechnischen Einsatz und bei der Vernichtung von Kampfstoffen.

Ausführung:
Die kompakte Wechselzelle ist gefertigt aus Edelstahl Werkstoff 1.4301. Die 50 mm Aktivkohleschicht wird aus eingeschweißten und genau fixierten Lochblechen gebildet. Arretiert wird die verdichtete Aktivkohle mit Schwundausgleichselementen, die ständig die Aktivkohle auf Druckspannung halten. Es ist somit ausgeschlossen, daß sich Leckströme bilden können.Über den leicht abzunehmenden Deckel ist die verbrauchte Aktivkohle einfach zu entfernen und durch neue zu ersetzen. Die Regeneration kann auch in unserem Hause erfolgen.

Datenblatt

 

Filtergehäuse

HS-Aufnahmerahmen für Taschen- und Kompaktfilter

Standardaufnahmerahmen für Taschenfilter, Kompaktfilter und Filterzellen bis 48 mm Tiefe

Verwindungsfreie Aufnahmerahmen aus verzinktem Stahlblech oder Edelstahl mit eingeklebter Dichtung. Die Filterelemente werden mittels einer Spannfeder sicher und zentriert angepresst. Die Rahmen sind vorgelocht und können paßgenau nach dem Baukastenprinzip zu einer Filterwand zusammengesetzt werden

Datenblatt

HS-Solid CAT, geschweißtes Edelstahlgehäuse

Modulares Filtergehäuse aus geschweißtem Edelstahl.

Das HS-Solid CAT Kanalgehäuse erfüllt Ihren Leistungsbedarf in allen Luftkanalsystemen mit höchsten Anforderungen an die Luftreinheit. Das modulare Konzept erlaubt kostengünstig die bedarfsgerechte Anpassung an Ihre Prozessbedingungen. Das Gehäuse kann von der einfachen einstufigen Zu- oder Abluftfiltration mit Feinstaub und HEPA Filtern bis zur mehrstufigen, sicherheitsrelevanten Komplettlösung inklusive regelbarem Lüfter eingesetzt werden.

HS-Solid CAT Gehäuse bestehen aus geschweißtem Edelstahl (1.4301 wahlweise auch 1.4404 bzw. 14571). HS-Solid CAT können mit Kombinationen von Grob- bzw. Feinstaub und/oder Schwebstoffiltern bis Klasse EN 1822 H14 bestückt werden. Auch die Aufnahme von Molekularfiltern ist vorgesehen. Die integrierten Filteraufnahmen sind passend für Filter aus dem HS-Luftfilterbau Filterprogramm und natürlich auch für Standardfilter anderer Hersteller.

Datenblatt

HS-Schwebstoffkanalgehäuse Typ HS-S-044

Stabiles Kanalgehäuse zur Aufnahme von Partikel und Gasfiltern.

    Stabiles Kanalgehäuse aus verzinktem Stahlblech mit seitlicher Revisionsöffnung. Die Aufnahme der Filter erfolgt in einem gasdicht geschweißten Rahmensystem aus Aluminiumprofilen. Auflagewinkel und eine Spindel-Anpreßvorrichtung gewähren einen exakten Sitz und eine einwandfreie Abdichtung der Filtereinsätze.

    Datenblatt

    HS-Schwebstoffkanalgehäuse Typ HS-S-041

    Vielseitig verwendbares Sicherheitsfiltergehäuse für Partikel- und Gasfiltration.

      Gehäuse aus gasdicht geschweißtem Stahlblech, lackiert oder aus Edelstahl. Zwei-Hebel-Anpreßvorrichtung aus Edelstahl mit Exenter und Blattfedern. Wahlweise ausgerüstet mit Dichtsitzprüfrille, Zwei-Rillen-Wartungsbord aus Aluminium, Übergangsstutzen und Fußgestell. Mehrstufige Ausführungen sind auch mit weiterem Zubehör und für EX-Schutzbereiche lieferbar.

      Datenblatt

       

      Vielfältige Optionen sind möglich: 

      HS-Schwebstoffwandfilter Typ HS-S045

      Filterwand für EPA und HEPA Filter für Kanal- und Wandeinbau.

        Stabiles Rahmensystem für Wand- oder Geräteeinbau, bestehend aus gasdicht geschweißten Aluminiumprofilen. Die äußeren Rahmenteile aus Winkelprofilen bilden einen umlaufenden Einbaurahmen, der eine sichere Abdichtung mit dem Baukörper ermöglicht. Auflagewinkel und eine Spindelanpreßvorrichtung gewähren einen exakten Sitz und eine einwandfreie Abdichtung der Filtereinsätze.

        Datenblatt

        HS-4N Rahmen für Feinstaub- & HEPA Filter

        Aufnahmerahmen für Kassettenfilter bis 292 mm Tiefe.

          HS-4N Montagerahmen sind ideal für die Konstruktion von Filterwänden für hocheffiziente Filterstufen und zur Aufnhame von z.B. HEPA oder Kompaktfiltern geeignet. Die einzelnen Aufnahmerahmen können problemlos zu Filterwänden kombiniert werden. Spannelemente in den Ecken der Filterrahmen garantieren einen gleichmäßigen Druck auf das installierte Filter. Jeder Filterrahmen wird mit 4 Spannelementen ausgeliefert.Alle Schweißnähte sind zum Schutz vor Korrosion glasgeperlt.
          Optional werden HS-4N-Rahmen mit einer Dichtsitzprüfeinrichtung versehen. Filter mit einer Dichtsitzprüfrillendichtung können einfach und sicher auf die bypassfreie Installation geprüft werden.

          Datenblatt

          HS-Solid Cat Mobile

          Mobiles Filtersystem für Absaugung von Gasen, Rauchen und Partikeln bzw. zur Sterilluftversorgung.

            Produktfinder

            Wählen Sie die Art der Produktsuche.

            Filter Know-How

            In der Regel reichen Rollbandfilter bei den heutigen Ansprüchen an die Luftreinheit nicht als einzige Filterstufe aus.

            Daher sollten bei Zuluftfiltration auf jeden Fall Taschenfilter der Klasse EN779: F7 oder besser F9 nachgeschaltet werden.

               KONTAKT    SEITENANFANG